Couscous Salat

Hallo Leute, heute sind wir zum WM private Viewing und zum Grillen bei Freunden eingeladen. Mein Lieblings-Mitbring-Salat ist zur Zeit der legendäre Couscous-Salat, der sowohl den Erwachsenen als auch den Kindern total mundet. Er ist sehr einfach in der Zubereitung und er schmeckt am besten, wenn er schon einige Zeit durchgezogen ist. Man kann ihn also gut ein paar Stunden vorher vorbereiten. Zum Mitnehmen ist er auch gut geeignet, weil aufgrund seiner Konsistenz beim Transport nichts rausschwappen kann.

Also hier das Rezept für ca. 10 Portionen:

 

ZUTATEN:
250g Couscous
1 Bund Frühlingszwiebeln
1 Bund Rucola2 rote Paprika
2 große Knoblauchzehen
6 EL Olivenöl
1 Dose Tomatenmark
6 EL Tomatenwürzsoße z.B. Barilla oder Miracoli
1 Packung Feta (200g)
Salz und Pfeffer

 

ZUBEREITUNG:
Zuerst den Couscous nach Packungsanweisung zubereiten und wieder abkühlen lassen. Ich mache das gleich in der Salatschüssel. Einfach kochend heisses Wasser über den Couscous und zugedeckt 5min. ziehen lassen. Bei 250g Cousous benötigt man 350ml Wasser. In der Zwischenzeit die Frühlingszwiebeln, Rucola, Knoblauch und Feta klein schneiden und unterheben. Dann Tomatenmark, Olivenöl und Tomatensoße hinzufügen. Alles gut durchmischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fertig ist der Salat!

Wie gesagt ein paar Stunden durchgezogen ist er am leckersten – und man kann ihn auch sehr gut für den nächsten Tag aufheben. GLG – Beate

Kommentar schreiben

Kommentare: 0